Freispiel

„Freispiel im Kindergarten nennt man den Zeitabschnitt der pädagogischen Arbeit, in welchem sich Kinder das Spielzeug, den Ort und den Freund, die Freundin zum Spielen selbst wählen dürfen.“ (Maria Caiati)
Das Spiel der Kinder erscheint für viele vielleicht als unproduktive Aktivität nach dem Motto: „Die spielen ja nur.“ Dabei wird unterschätzt, dass die Kinder sich im Spiel viele Kompetenzen wie: Kommunikation, Durchsetzungsvermögen, Ausdauer, Konzentration, Rücksichtnahme, Kreativität u. v. m. aneignen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Situationsorientierter Ansatz

Wir verstehen unsere pädagogische Arbeit als Bestärkung und Förderung jedes einzelnen Kindes unter Beachtung seiner ganz persönlichen Entwicklungsbedingungen. Wir arbeiten nach dem situationsorientierten, ganzheitlichen Ansatz. Die im Jahresverlauf aufgegriffenen Themen werden von verschiedenen Seiten analysiert, um die Zusammenhänge zu begreifen.

Religionspädagogik

Religion und Pädagogik sind für uns fest zusammengehörige Begriffe, die sich in allen unseren Handlungen widerspiegeln. In verschiedenen Bereichen wenden wir bestimmte Normen und Werte an. Es ist uns sehr wichtig, dies auch den Kindern zu vermitteln. Wir führen in unsere Kindertagesstätte einen wöchentlichen Kindergottesdienst durch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Forschen und Experimentieren

Kinder haben großen Forschergeist. Beim Forschen setzten sie sich gezielt mit einer Frage oder eine Phänomen auseinander. Wir als pädagogische Fachkräfte unterstützen diesen Prozess mit verschiedenen Werkzeugen als professionelle Lernbegleitung. Anregungen und Weiterbildungen holen wir uns hierzu beim „Haus der kleinen Forscher“.

Natur erleben

Großen Wert legen wir auf das Spiel in der Natur. Mehrmals im Jahr erkunden wir den Wald, um die Natur zu jeder Jahreszeit zu erspüren. Für uns ist es wichtig, dass die Kinder ein gutes Körpergefühl entwickeln. Deshalb bieten wir viele sportliche Aktivitäten sowie Bewegung an frischer Luft an. Schlechtes Wetter gibt es nicht, nur unpassende Kleidung. Die Waldtage sind von pädagogischen hohem erzieherischen Wert, da die Kinder heute großen Reizüberflutungen ausgesetzt sind, wie durch die Vielzahl ihrer Spielsachen, die Medien und durch die Konsumgesellschaft im Allgemeinen.

Anmeldung

Wie melden Sie Ihr Kind in unserer Kita an?

Um rechtzeitig einen Platz für Ihr Kind einzuplanen, haben wir einen Fragebogen zur Anmeldung entwickelt. Darin tragen Sie Ihren Wunschtermin zur Aufnahme und einige persönliche Angaben ein. Den Fragebogen erhalten  Sie per Mail oder hier in der Kita.

Telefon

‭06432 921257‬‬

Mail

Kita.Kinderhafen.Diez@ekhn.de

01.

Schritt 1

02.

Schritt 2

03.

Schritt 3

Hier finden Sie eine Übersetzung unserer Seite in eine andere Sprache!

Here you can find a translation of our website into another language!