Was ein Zirkus! Buntes Treiben auf dem Schlopenhof in Hainau

Schon mal auf einem Nagelbrett gestanden, über Scherben gelaufen, Feuer gespuckt oder versucht Einrad zu fahren? Die 18 Kinder unserer jetzt schon fast traditionellen Zirkuswoche, die glücklicherweise wieder in den Sommerferien stattfinden konnte, jetzt schon. Zirkustage auf dem Schlopenhof in Hainau bedeuten gemeinsam jede Menge Spaß und sich ausprobieren können, Bewegung und Nervenkitzel, andere kennenlernen und etwas üben – natürlich unter dem Motto „Alles kann und nichts muss“. Nicht jede*r wollte Feuerspucken, nicht jede*r hat jonglieren gelernt – dafür war die Zeit viel zu kurz – aber alle konnten am Ende vieles ein bisschen und etwas richtig gut, so dass wir am letzten Nachmittag eine supertolle Zirkusvorstellung für Eltern, Geschwister und Großeltern machen konnten.

Außer den „kleinen“ hatten wir auch einen goßen Zirkusartisten: Den Clown Filou der alle zum lachen und staunen brachte, vor allem aber begeisterte. Ein riesen Dankeschön an unsere ehrenamtlichen Teamer Jara Spriestersbach, Elisa Klar, Joshua Opel und Justin Itzel – ohne euch wäre Evangelische Kinder- und Jugendarbeit nicht möglich! Nächstes Jahr? Wir hoffen doch sehr, dass Werner Schreiner und ich wieder sagen können: “Manege frei im Schlopenhof!“.

Sabine Güntner

Share This